Kalligrafie   Konzept    Beratung

 

 

Hi, ich heiße Marleen Krallmann und ich arbeite als selbstständige Kalligrafin in Kiel!
Check me out on: xing, flickr (Arbeitenarchiv), instagram oder schreib’ mir: mail[at]marleenkrallmann.com. Die nächsten Veranstaltungen findet ihr hier: scriptum-werkstatt.com


 

 

Quer gedacht — Links geschrieben

Mit Links zu schreiben ist doch ganz normal — für eine linkshändige Person!
Schaut allerdings eine rechtshändige Person mir beim Schreiben zu, werde ich gleich zum Phänomen deklariert. Als Linkshändige verstehen wir, welche Umwege wir beim Schreiben und in anderen Alltagssituationen nehmen müssen. Aber warum haben es Linkshändige so schwer? Was ist denn der größte Nachteil daran, linkshändig zu sein? Und was ist der größte Vorteil?

Es gibt eine große Spanne an Statistiken und Mußmaßungen rund um diese Linkshänder*innen. Den wirklich wichtigsten und auch prägnantesten Fakt, den man zur Linkshändigkeit findet ist, dass sie ein Rätsel für die Forschung ist.
Es ist weder bewiesen, wie linke oder rechte Händigkeit entsteht noch warum es Linkshändigkeit überhaupt gibt! Es gibt nicht einmal wirklich aussagekräftige Statistiken darüber, wieviele Linkshändige es gibt, die auf zeitgenössischen Fakten basieren!

Ich widme mich seit einigen Jahren intensiv der Arbeit um Linkshändigkeit (als Linkshänderin eigentlich schon, seitdem ich klein bin). Besonders spannend wird es natürlich für die meisten, wenn es in die Schule geht und wir schreiben lernen (müssen).
Deshalb biete ich mit Freude den Kurs »Schreiben mit Links« an der förde-vhs in Kiel an! Ab dem 4. März 2020 beginnt meine vierte »scribimus-Werkstatt«, dieses Mal in meinen neuen Räumlichkeiten im Kirchenweg 22!
Am 3. März 2020 gibt es einen kleinen, kostenlosen Vorgeschmack in Form eines Info-Abends zum Thema Linkshändigkeit ebenfalls im Kirchenweg 22.

Weitere Infos zu den beiden Veranstaltungen finden sich hier auf www.scriptum-werkstatt.com